Über Robert Marc Lehmann

Robert Marc Lehmann, Abenteurer & Tierforscher - Eine Meeresbiografie

Meeresbiologe
Forschungstaucher
Fotograf & Filmemacher


Robert Marc Lehmann, 1983 in Jena geboren, hatte schon immer eine Affinität zum Wasser. Man erzählt sich, er konnte eher schwimmen als laufen. Schon von klein auf wollte er Haie und Wale erforschen. Das ZDF bezeichnete ihn einmal als »Fisch auf zwei Beinen«, ein Magazin als den »Jacques Cousteau aus Thüringen«. Zeitungen schreiben über ihn: »Sein Tatendrang könne selbst Alexander von Humboldt das Wasser reichen...« und »Ein ziemlich cooler Meeresbiologe, unerschrockener Umweltschützer und Idealist...«

Als Meeresbiologe und Forschungstaucher befindet Robert sich eigentlich immer irgendwo auf einer Expedition. Er ist ein Botschafter der Meere und reist um die ganze Welt, stets auf der Suche nach neuen Abenteuern und Begegnungen mit Tieren & Menschen. Er bereiste dabei mehr als 100 Länder. Der Schutz unseres größten Ökosystems ist sein wichtigstes Anliegen. Am liebsten fotografiert und filmt er unter Wasser - mit nur einem Atemzug. 

»Freitauchen erlaubt mir Bilder zu machen und Situationen zu erleben, die so sonst nicht möglich wären. Außerdem ist es für mich einer der respektvollsten Wege, sich unter Wasser einem Tier zu nähern.«

Robert taucht regelmäßig in allen Klimazonen dieser Erde mit Haien, Walen, Robben und allerlei anderen Meeresbewohnern. Mehrere Monate im Jahr ist er auch an Land auf Expeditionen und Filmarbeiten rund um den Globus unterwegs. Dabei dringt er bis in die entlegensten Gebiete dieser Erde vor. Seine Filme und Bilder werden international veröffentlicht und sind mehrfach preisgekrönt. Robert Marc Lehmann ist National Geographic Fotograf des Jahres 2015 und Träger des Fritz Pölking-Awards 2015.